Arbon lebt, Arbon ist neugierig, Arbon entwickelt sich ständig weiter.

In Arbon werden Textilien für den Weltmarkt bedruckt

Die Textildruckerei Arbon produziert hochwertige Textilien für Kundschaft auf der ganzen Welt. Dass die Zukunft des Unternehmens dennoch ungewiss ist, hängt mit einem eigentlich verheissungsvollen Projekt zusammen.

Ein Rezept für Zukunftsvisionen in der Region Arbon

Neues anpacken, andere Unternehmen auf deren Weg in die Zukunft begleiten und erfolgreiche Geschichten weiterschreiben: Claude Städler, Partner der awit consulting ag, sieht zwischen der eigenen Unternehmensstrategie und der «Initiative Zukunft Arbon» einige Parallelen.

Café und Rösterei: Blum Kaffee belebt das Saurer WerkZwei mit innovativem Konzept

Ein Café mit eigener Rösterei? Das gibt es seit April 2022 mitten in Arbon. Im Blum Kaffee werden seither neue Kreationen getestet und Kaffeebohnen für Gastronomiebetriebe und Kunden in der ganzen Schweiz geröstet. Die Köpfe hinter der Blum Kaffee GmbH sind Jasmin und Mike Kohler.

Das Label «Energiestadt Gold» als Ansporn für noch umweltfreundlicheres Handeln

Anfang Jahr wurde der Stadt Arbon das Label «Energiestadt Gold» überreicht. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung, die Schweizer Städte und Gemeinden für ihr Engagement in den Bereichen Klimaschutz und erneuerbare Energien erreichen können.

Traditionsreich und aktiv: Die Pfadi Arbor Felix modernisiert ihr Pfadidörfli

Mit einem eigenen Pfadidörfli, dem hochwertigen Magazin «Pfazia» mit eigenem Redaktionsteam, vielfältigen Aktivitäten und langer Tradition gilt die Pfadi Arbor Felix als eine der aktivsten Sektionen des Kantons - wenn nicht gar der Schweiz.

«Es ist Zeit, das volle Potenzial der Region Oberthurgau zu erschliessen»

Bei seiner Wahl zum neuen Präsidenten der Region Oberthurgau zeichnete Roger Martin ein besonderes Bild der Region. Es sei an der Zeit, über die eigenen Gemeindegrenzen hinaus zu denken.

Ein Zeichen für eine lebendige, offene Nachbarschaft

Mit dem Quartierfest an der Seilerstrasse setzt das Organisationskomitee einmal pro Jahr ein deutliches Zeichen für freiwilliges Engagement und gutes nachbarschaftliches Zusammenleben aller Generationen.

Eine Jungunternehmerin, ein Blumengeschäft und viel Begeisterung

Mit dem neueröffneten Geschäft «The Bloom» an der Berglistrasse 2 leistet die in Arbon aufgewachsene Floristin Lia Bieri einen Beitrag zur Gewerbevielfalt in der Stadt. Mit «The Bloom» hat die Jungunternehmerin in Zukunft Grosses vor.

Mitwirken und bewegen bei den Arboner Stadtworkshops

Der Stadtworkshop Frasnacht bot als erster Anlass dieser Art der Bevölkerung die Möglichkeit, Ideen und Anliegen zur künftigen Entwicklung des eigenen Ortsteils einzubringen. Mit Barbara Heeb und Stefan Lenz nahmen zwei Personen am Stadtworkshop teil, die genaue Vorstellungen von der Zukunft des Ortsteils hatten.

Arbon als Gradmesser für den Weltmarkt

Mit der kybun Joya Gruppe – dem Weltmarktführer im Bereich Gesundheitsschuhe – unterstützt ein global tätiges und regional verankertes Unternehmen die «Initiative Zukunft Arbon». Für die beiden Geschäftsleiter Karl Müller IV und Claudio Minder hat die Region nicht nur aufgrund des Unternehmenssitzes in Roggwil eine besondere Bedeutung.

Beim Arboner Christkindlimarkt helfen alle mit

Über 100 Stände, eine wunderschöne Kulisse in der Altstadt, viel Selbstgemachtes und der traditionelle Besuch des Samichlaus: Der Arboner Christkindlimarkt findet bereits am Samstag, 26. November, zum nächsten Mal statt.

«Es braucht den Mut der Saurer-Epoche»

Um ein Zeichen für seine Heimat zu setzen, verlegte Stefan Müller, Inhaber und Geschäftsführer der sartorial Rechtsanwälte ag, im letzten Frühling den Hauptsitz seiner Anwaltskanzlei von St. Gallen nach Arbon.

Die Bevölkerung gestaltet die Entwicklung von Arbon mit

Die Stadt Arbon setzt verstärkt auf die Mitwirkung der Bevölkerung. Seit Sommer 2021 kann sich die Bevölkerung auch online einbringen.

ZIK Arbon: Eine Realität gewordene Vision

Kaum ein Areal in Arbon beherbergt auf einer vergleichbaren Fläche so viele Wohn- und Arbeitsformen wie das ehemalige Saurer Werk 1.

Medical Vision Group

Hightech-Medizinaltechnik aus der Region

Die Medical Vision Group aus Roggwil TG liefert Augenkliniken und Ambulatorien sämtliches Material, welches zur Erkennung und Behandlung des Grauen Stars notwendig ist.

Eine von vielen Gelegenheiten, um die Altstadt zu entdecken

Mit der «Usestuehlete» bietet die Altstadt einen Anlass der besonderen Art: Jeweils im September symbolisieren Stühle vor dem Hauseingang, dass Besucherinnen und Besucher in der Wohnung, auf der Dachterrasse oder im Garten willkommen sind.

Zimmermann Innenausstattung GmbH

Bootssattlerei und Innenausstattung: Branchenübergreifende Massarbeiten

Geschäftsführer, Stadtrat und neu auch Partner der Standortförderung: Jörg Zimmermann investiert viel in die Zukunft der Stadt Arbon.

Dennis Reichardt

«Gebäudetechnik erhält nun den Stellenwert, den sie verdient»

Als führendes Ostschweizer Unternehmen im Anlagenbau für Heizen, Lüften, Kühlen und Sanitäre Installationen sind die Kompetenzen der «Die Klimamacher AG» mit Hauptsitz in Arbon derzeit so gefragt wie selten.

Vorteil Naturnah

Wie der Einsatz für mehr Biodiversität den Alltag der Stadtgärtnerei verändert

Als Projektpartnerin der vom Kanton Thurgau lancierten Initiative «Vorteil naturnah» setzt sich die Stadt Arbon seit zwei Jahren konsequent für mehr Biodiversität im Siedlungsraum ein.

Ralf Geisser

«Wir wollen gemeinsam etwas erreichen»

Als Präsident des Gewerbevereins «Gewerbe Thurgau Oberer Bodensee» (GTOB) ist Ralf Geisser gewissermassen oberster Förderer der regionalen KMU.

In Arbon wird die Geschichte der Frauen erlebbar gemacht

Spannende Geschichten haben sie viele zu erzählen, die Arboner Zeitfrauen.

René Walther

«Arbon steht für soft-urbanes Wohnen und Arbeiten»

Soft-urban? Brachen als Trümpfe? Stadtpräsident René Walther sieht Arbon im Aufbruch.

Gilbert Piaser

«Die Stadt Arbon geht mit gutem Beispiel voran»

Rund 61'000 Menschen wohnen in der Region Oberthurgau. Gut ein Viertel davon leben in der Stadt Arbon.

«Die ganze Region Arbon ist von einem besonderen Zauber umgeben»

2017 übernahm Ipek Demirtas als CEO und Mitinhaberin das Ruder bei der Forster Swiss Home AG. Seither wurden in der Arboner Traditionsfirma 120 neue Stellen geschaffen.

Klimaneutral über den Bodensee

Nachhaltigkeit stärken und gleichzeitig neue touristische Potenziale erschliessen: Mit der geplanten Elektrofähre könnte die Stadt gleich mehrere Ziele verwirklichen.

Bodenseeregion

«Die Bodenseeregion ist eine bedeutende Wirtschaftsregion in Europa»

Der Metropolitanraum Bodensee will diesen Wirtschafts- und Lebensraum sowie den internationalen Standortwettbewerb weiter stärken.

Ein Forschungs­zentrum im Herzen der Stadt

Saurer-Motoren werden in Arbon seit über 40 Jahren keine mehr hergestellt. Ein Stück der damaligen Innovationsgeschichte hat jedoch im Herzen der Stadt überlebt.

Galerie Bleisch

Ein regionaler Hotspot für zeitgenössische Kunst

Eine Galerie mit Fokus auf Ostschweizer und Innerschweizer Kunstschaffende in der Altstadt Arbon? Das funktioniert bestens – und zwar seit bald 30 Jahren.

Der Wochenmarkt belebt die Altstadt und lockt Touristen an

Der Storchenplatz in der Arboner Altstadt macht jeden Samstag zwischen April und Oktober eine erstaunliche Verwandlung durch.

Arboner Fischli: Ein Klassiker wird 100 Jahre alt

Es gibt Luxemburgerli, Willisauer Ringli, Basler Läckerli – und Arboner Fischli.